Damenrasierer Test

Braun Silk-épil LS5560 Lady Shaver

Braun Silk-épil LS5560 Lady Shaver (Quelle: Amazon)

Zur allgemeinen Körperpflege gehört für viele Frauen, dass die Beine glatt rasiert sind und auch rasierte Achseln sind ein absolutes Muss. Damenrasierer sind hier eine schnelle und einfache Methode sich von den Haaren zu befreien. Der große Vorteil am Rasieren ist, dass dieses absolut schmerzfrei ist und so auch an sensiblen Körperregionen eingesetzt werden kann.

Damenrasierer Arten

Grundsätzlich unterscheidet man auch bei Rasierer für Damen in manuelle Rasierer für die Nassrasur und Elektrorasierer. Viele elektrische Modelle können heutzutage jedoch auch in der Dusche verwendet werden.

Nassrasierer von der Venus

Nassrasierer für Damen gibt es als günstige Einwegrasierer oder als Systemrasierer mit auswechselbaren Klingenblöcken. Die Klingenanzahl variiert von einer bis zu sechs kombinierten Klingen für eine schnellere und gründlichere Rasur. Oft sind die Damennassrasierer mit einem Feuchtigkeitsstreifen ausgestattet, die ein müheloses Gleiten auf der Haut erleichtern.

Damenrasierer elektrisch

Elektrische Ladyshaver sind entgegen vieler Meinungen nicht nur umdesignte Herrenrasierer. Da diese speziell an Beinen, Achseln und Bikinizone eingesetzt werden, sind die Scherköpfe an die anatomischen Gegebenheiten dieser Körperzonen angepasst.

Viele Elektrodamenrasierer ermöglichen sowohl eine Nass- und Trockenrasur, was einen großen Vorteil bringt. Die Haare lassen sich nämlich in aufgeweichtem Zustand effizienter und hautschonender entfernen. Akkurasierer haben zudem den Vorteil, dass hier kein störendes Kabel die Haarentfernung an den verschiedenen Körperregionen behindert.

Damenrasierer Hersteller

Genauso wie bei den Herrenrasierern hat Gillette mit der Marke Venus im Damen-Nassrasierer Test die Nase vorn. Weitere gute Nassrasierer für Damen gibt es u.a. von Wilkingson Sword, dm, Rossmann, Feintechnik oder Müller.

Elektrische Damenrasierer & Ladyshaver bieten:

  • Braun
  • Philips
  • Panasonic
  • Grundig
  • AEG
  • Bestron

Damenrasierer Qualtitätsmerkmale

Im Damenrasierer Test von Stiftung Warentest mussten sich 29 Nassrasierer auf Herz und Nieren überprüfen lassen. Wichtigstes Testkriterium war natürlich das Rasurergebnis an den Beinen, Achseln und in der Bikinizone. Auch der Komfort und die Handhabung wurden von den Testerinnen unter die Lupe genommen. Dass es bei der Rasur zu keinen unerwünschten Pickeln oder Rötungen kommt, ist ebenfalls überprüft worden.

Bei den elektischen Rasiereren stand beim Rasierer Test des ETM Testmagazins neben den allgemeinen Rasierer-Testkriterien auch noch die technische Prüfung auf dem Programm. Hier wurden die Ladyshaver auf Akkulaufzeit, Leistung und Verarbeitung (Stabilität, Dichtigkeit) genauestens überprüft. Natürlich müssen Elektrorasierer auch einfach und gut zu reinigen sein, da sie jahrelang in Benützung sein sollen.

Damenrasierer Empfehlungen

Testsieger im Nassrasierer Test für Damen der Stiftung Warentest (7/2012) wurde Gillette Venus Embrace. In allen Kategorien (Rasieren, Hautschonung, Handhabung) konnte der Gillette Damenrasierer die Note „Sehr gut“ erreichen. Der federnde Klingenkopf passt sich jeder Körperregion gut an und das Feuchtigkeitsband und der gummierte Griff des Ladyshavers sorgen für einen optimalen Bedienkomfort.

Auch der Wilkinson Sword Intuition Sensitive Care Damenrasierer darf sich Testsieger nennen. Dieser Ladyshaver konnte den begehrten Titel beim Rasierer Test des ETM-Testmagazins (4/2011) holen. Das besonders glatte und langanhaltende Rasurergebnis überzeugte die Tester ebenso wie der Hautconditioner, der eine Rasur ohne Rasurgel ermöglicht und trotzdem die Haut schont und pflegt.

Gillette Venus Oceana heißt der Damenrasierer Testsieger bei den Einwegmodellen. Der Rasierer überzeugt mit einem perfekten Rasurergebnis, was vor allem den 3 scharfen Klingen und dem beweglichen Rasierkopf zu verdanken ist. Besonders auf Reisen ist dieses Einweg-Rasierermodell besonders zu empfehlen.

Wer seine Haare lieber elektrisch entfernen möchte, ist mit dem Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5560 gut beraten. Viele Amazon Kunden geben für diesen Damen-Elektrorasierer eine klare Kaufempfehlung ab. Der Braun Ladyshaver verfügt über verschiedene Aufsätze, die die Rasur an den unterschiedlichen Körperregionen vereinfachen. Der zusätzliche Bikini-Trimmaufsatz für sorgt für eine präzise Konturierung in der Bikinizone. Ein Easygleit-Poster erleichtert das Gleiten auf der Haut und schützt vor Hautirritationen.

Günstiger und trotzdem gut geht es mit dem Philips HP6341/00 Ladyshave Wet & Dry. Dieser batteriebetriebene Damenrasierer eignet sich für Nass- und Trockenrasur und ist durch sein ergonomisches Design besonders bequem zu halten.

Fazit

Seidenglatte Haut ist der Wunsch der Damenwelt – egal an welcher Körperstelle. Dass die Haare weg müssen steht für viele außer Frage. Mit einem Damenrasierer Testsieger funktioniert die Haarentfernung einfach, schnell und schmerzfrei. Ladyshaver sind eine gute und günstige Methode um sich von den lästigen Härchen zu befreien, leider ist diese Variante nicht besonders langanhaltend. Es muss also täglich zum Damenrasierer gegriffen werden, ob elektrisch oder manuell muss jede Dame für sich selbst entscheiden.



=> meist gekaufte Damenrasierer bei Amazon