Elektrorasierer Test

Braun Series 9 9090cc elektrischer Rasierer

Braun Series 9 elektr. FolienRasierer (Quelle: Amazon)

Die Zeiten, in denen man nur mit einer Nassrasur eine ordentliche Rasur hinbekommen hat, sind längst vorbei. Elektrorasierer sind heutzutage richtige High-Tech-Geräte, in denen sich allerhand komplexe Technik verbirgt, die eine saubere und hautschonende Rasur versprechen.

Elektrorasierer sind immer wieder ein beliebtes Geschenk zu Weihnachten oder Geburtstag. Damit dieses Geschenk auch zum Hit wird verlassen Sie sich lieber auf die am meisten verkauften bzw. am besten von Kunden bewertete Modelle.

Elektrorasierer Varianten

Bei Elektrorasierern gibt es zwei wesentliche Scherkopfsysteme, entweder ein vibrierender Klingenblock (Folienrasierer) oder rotierende Rund- oder Walzenmesser (Rotationsrasierer). Jedes dieser Systeme hat seine Vor- und Nachteile, auch in Elektrorasierer Test können beide Scherkopfsystem überzeugen.

Philips PT860/16 PowerTouch RotationsRasierer

Philips PT860/16 PowerTouch RotationsRasierer
(Quelle: Amazon)

Bei gleichmäßigem Bartwuchs hat sich ein Klingenblock/Schwingkopf als empfehlenswert herausgestellt, da damit die Rasur schnell geht und auch längere Haare mitgenommen werden. Struppig wachsendes Barthaar bändigt man besten mit einem Elektrorasierer mit rotierendem Scherkopf. So werden alle Haare gut erwischt und die Rasur ist hautschonender, was vor allem beim starker Akne oder Narben von Vorteil ist.

Moderne Elektrorasierer sind wasserdicht und sind auch für eine Nassrasur geeignet, so vereinen sie die Vorteile der Schnelligkeit und Sicherheit mit der Gründlichkeit einer Nassrasur. Auch empfindliche Männerhaut kann so mit einem Rasierapparat rasiert werden ohne Hautreizungen. Oft sind in den Rasierern Emulsionsspender integriert, sie können aber auch mit Rasierschaum verwendet werden.

Die meisten Elektrorasierer funktionieren heute mit Akkubetrieb und können oft in einer praktischen Ladestation aufgeladen werden. Hier variiert die Anzahl der Rasuren je Akkuladungen von nur 9 Mal bei günstigen Rasierern bis zu 25 Mal beim Testsieger von Braun im Stiftung Warentest Test (12/2009).

Besonders praktisch sind Elektrorasierer mit einer Reinigungsstation. So entfällt das mühsame Ausbürsten per Hand und der Rasierer wird perfekt gereinigt, gepflegt und getrocknet. So ist eine lange Nutzbarkeit des Rasierers gewährleistet.

Elektrorasierer Hersteller

Die Top Hersteller von Elektrorasierern mit herkömmlichem Schwingkopf sind Braun und Panasonic. Diese beiden streiten sich in Tests immer wieder um den Titel Elektrorasierer Testsieger. Bei den Rasierapparaten mit rotierenden Messern ist Philips die Nummer Eins. Aber auch Grundig, Remington, Valera oder Carrera bieten qualitativ hochwertige Elektrorasierer an.

Elektrorasierer Qualtitätsmerkmale

Im Elektrorasierer Test der Stiftung Warentest wurden 15 Elektrorasierer für Herren getestet. Als wichtigstes Testkriterium stand natürlich das Rasurergebnis auf dem Prüfstand. Sowohl eine Normalrasur als auch die Rasiergüte eines Dreitagebarts wurde durch Laien und Experten begutachtet. Auch die Handhabung bei der Anwendung und Reinigung wurde überprüft. Selbstverständlich war auch der Punkt der Hautschonung ein wesentliches Kriterium im Test. Gute Elektrorasierer überzeugen mit einer guten Verarbeitung bei gleichzeitiger Umweltfreundlichkeit.

Elektrorasierer Empfehlungen

Elektrorasierer Testsieger der Stiftung Warentest (12/2009) ist der Braun Series 7 – 795cc. Dieser Rasierer liefert durch seine intelligente Technologie ein ausgezeichnet gründliches Rasurergebnis. Der flexible Scherkopf ermöglicht eine perfekte Anpassung an die Gesichtskonturen und so sind auch längere Haare und Bartkonturen kein Problem für den Testsieger. Selbstverständlich verfügt der Braun Series 7 auch über eine Reinigungsstation, die beinahe 100 % aller Bakterien und Keime abtötet.

Das ETM Testmagazin verleiht Philips SensoTouch 3D RQ1280CC in seinem Test (12/2011) den begehrten Titel Elektrorasierer Testsieger. Die Tester bestätigten dem Philips Rasierer ein angenehmes Hautgefühl und eine rasche und gründliche Rasur. Auch die UltraTrack-Scherköpfe, die sich dank vieler Technologie gut an die Gesichtkonturen anpassen, werden im ETM Test sehr gelobt. Die Reinigung des Rasierapparat von Philips ist dank des Jet Clean+ System kinderleicht und hier werden auch die Klingen regelmäßig geschmiert und gepflegt.

Bei den Rasierern ohne Reinigungsstation wurde auch ein Philips Geräte zum Elektrorasierer Testsieger (ETM Magazin 12/2011) gekürt. Der Philips SensoTouch 2D RQ1150/16 ist um einiges günstiger als sein großer Bruder, man muss jedoch auch einige Abstriche hinnehmen. Trotzdem liefert der Senseo Touch 3D ein sehr gutes Rasurergebnis und auch eine hautschonende Nassrasur ist möglich.

In Bezug auf Preis-Leistung ist der Elektrorasierer Panasonic ES8249 beim Stiftung Warentest Test sehr positiv aufgefallen. Das Rasierergebnis ist gut und die Haut wird beim Panasonic Rasierer auch nicht unnötig beansprucht. Der selbstreinigende Rasierer kann auch unter der Dusche verwendet werden und auch die Anwendung ist dank des angenehmen Gewichts einfach.

Fazit: sauber rasiert

Mit einem Elektrorasierer Testsieger werden auch Kritiker dieses Rasiersystems bald überzeugt sein, dass auch eine maschinelle Rasur angenehm und gründlich sein kann. Zwar bieten die Luxusrasierer einiges an Komfort und Technik, aber auch günstigere Rasierapparate können mit einem gründlichen Rasurergebnis bei gleichzeitiger Hautschonung überzeugen.


=> meist verkaufte Elektrorasierer bei Amazon